D³ database

Informationen aus der Literatur

Zusammenfassung

 

Die Angaben über die INFORMATIONEN AUS DER LITERATUR quantifizieren, wie die verschiedenen Ausbreitungstypen einer Pflanzenart in veröffentlichter Literatur bewertet werden.

 

 

Merkmalsbeschreibung

 

Die Angaben über die INFORMATIONEN AUS DER LITERATUR werden in acht Variablen kodiert, die quantifizieren, wie häufig einer Art in der Literatur verschiedene Ausbreitungstypen zugeordnet wurden (Nr. 1 in Tab. 1) und wie hoch der jeweilige Anteil an Zitaten für die sieben berücksichtigten Ausbreitungstypen lag (Nr. 2-8 in Tab. 1). Hierbei wurden nur Ausbreitungstypen und -vektoren mit einem hohen Potential für die Fernausbreitung berücksichtigt.

Wir empfehlen diese Angaben nur zu nutzen, wenn mindestens fünf Literaturangaben verfügbar sind.

 

 

 

Tab. 1. Variablen bezüglich der INFORMATIONEN AUS DER LITERATUR

Nr.

Name der Variable

Größenordnung und -spanne

Beschreibung

1

citation_total

ganzzahlig

Anzahl der Nennungen einer der Ausbreitungsstrategien für die jeweilige Art in der Literatur.

2

citation_prop_ane

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für Anemochorie, d.h. Ausbreitung durch den Wind. Diese Daten berücksichtigen keine boleochoren Arten (Windstreuer).

3

citation_prop_dyso

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für Dysochorie (inklusive Stomatochorie), d.h. Ausbreitung durch Vorräte anlegende Tiere.

4

citation_prop_endo

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für Endozoochorie, d.h. Ausbreitung durch Tiere nach Fraß und Verdauung.

5

citation_prop_epi

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für  Epizoochorie, d.h. Ausbreitung durch Felle bzw. Hufe von Tieren.

6

citation_prop_hem

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für Hemerochorie, d.h. Ausbreitung durch den Menschen und seine Aktivitäten.

7

citation_prop_hydro

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für Hydrochorie, d.h. Ausbreitung auf Wasseroberflächen.

8

citation_prop_other

fortlaufend [0-1]

Anteil der Zitate für andere Ausbreitungsstrategien, die eine Möglichkeit für Fernausbreitung bieten, z.B. bythisochore Arten (die durch die Strömung von Fließgewässern ausgebreitet werden) oder chamaechore Arten (Windroller).

Herkunft der Daten

 

Die Rohdaten für diese Abschätzung entstammen hauptsächlich DIASPORUS (Bonn et al., 2000), BIOPOP (Poschlod et al., 2006), LEDA (Kleyer et al., 2008) und unpublizierten Daten.

 

 

Literatur

 

Bonn, S., P. Poschlod, and O. Tackenberg. 2000. Diasporus - a database for diaspore dispersal - concept and applications in case studies for risk assessment. Zeitschrift für Ökologie und Naturschutz 9:85-97

 

 

Kleyer, M., Bekker, R., Bakker, J., Knevel, I., Thompson, K., Sonnenschein, M., Poschlod, P., van Groenendael, J., Klimes, L., Klimesova, J., Klotz, S., Rusch, G., Hermy, M., Adriaens, D., Boedeltje, G., Bossuyt, B., Endels, P., Götzenberger, L., Hodgson, J., Jackel, A., Dannemann, A., Kühn, I., Kunzmann, D., Ozinga, W., Römermann, C., Stadler, M., Schlegelmilch, J., Steendam, H., Tackenberg, O., Wilmann, B., Cornelissen, J., Eriksson, O., Garnier, E., Fitter, A. und Peco, B. (2008): The LEDA Traitbase: A database of plant life-history traits of North West Europe. - Journal of Ecology 96:1266-1274.

 

 

Poschlod, P., Kleyer, M., Jackel, A., Dannemann, A. und Tackenberg, O. (2003): BIOPOP - a database of plant traits and Internet application for nature conservation - Folia Geobotanica 38(3):263-271